NATO TALK around the BRANDENBURGER TOR
November 2014


Im Rahmen der Reihe ‚NATO Talk around the Brandenburger Tor‘ richtete die Deutsche Atlantische Gesellschaft gemeinsam mit der Bundesakademie für Sicherheitspolitik am 05. November 2014 die Tageskonferenz ‚Die NATO nach dem Gipfel von Wales‘ im Hotel Adlon Kempinski in Berlin aus. Zwei Monate nach dem NATO-Gipfeltreffen standen dessen Ergebnisse sowie zukünftige Herausforderungen der Allianz im Mittelpunkt. Diese Themen analysierten und diskutierten vor über 450 nationalen und internationalen Gästen hochrangige NATO-Repräsentanten mit Vertretern aus der Bundespolitik, der Zivilgesellschaft und der Wissenschaft.

Eröffnet wurde die Veranstaltung vom Präsidenten der Bundesakademie für Sicherheitspolitik Botschafter Dr. Hans-Dieter Heumann und Generalleutnant a.D. Jürgen Bornemann, dem Vertreter der Deutschen Atlantischen Gesellschaft. In ihren Reden betonten beide die Notwendigkeit einer solchen Konferenz angesichts der Herausforderungen, die die aktuellen internationalen Krisenherde an die NATO stellen. Den Bericht zur Konferenz finden Sie hier.