Kooperationsseminar mit dem Zentrum Informationsarbeit Bundeswehr 27. Februar – 03. März 2017

Liebe YATAs,

zusammen mit dem Zentrum Informationsarbeit Bundeswehr (ZInfoABw) veranstalten wir vom 27. Februar bis 03. März 2017 in Strausberg und Berlin ein sicherheitspolitisches Seminar zum Thema „Neue Verantwortung, neue Gefahren – Deutsche Sicherheitspolitik im Wandel“ und laden euch hiermit ganz herzlich dazu ein!

Das einwöchige Programm, das ihr auch auf unserer Homepage finden könnt, beinhaltet eine ganze Reihe von Fachvorträgen, spannenden Hintergrundgesprächen und Diskussionen mit hochrangigen Vertretern des Auswärtigen Amts, des Innen- und Verteidigungsministeriums, sowie Besuche im Bundestag und beim Bundesnachrichtendienst sowie renommierten Forschungsinstituten wie der Stiftung Wissenschaft und Politik und der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik. Thematisch orientieren wir uns an den Ergebnissen unserer YATA-Themenbefragung vom letzten Jahr und wollen uns also mit Fragen der Cyber-Sicherheit und hybriden Kriegsführung, aber auch mit Russlands Außenpolitik und weiteren aktuelle Themen der deutschen Sicherheitspolitik beschäftigen. Die Möglichkeit, auch untereinander und etwas informeller ins Gespräch zu kommen, bieten zusätzliche Netzwerkveranstaltungen in Berlin.

Kosten
– Das ZInfoABw übernimmt alle Kosten für die Unterkunft in Strausberg/Berlin, die
Tagungsverpflegung sowie den Bustransport vor Ort, eine Teilnahmegebühr gibt es nicht.
– Die Kosten der An- und Abreise müssen von den TeilnehmerInnen getragen werden, Mitglieder der
YATA Germany können formlos einen Reisekostenzuschuss von bis zu 50 EUR beantragen.

Du willst dabei sein?
Wenn du zwischen 18 und 35 Jahren alt bist und Interesse an Fragen der deutschen Außen- und Sicherheitspolitik hast, bewirb dich online bis zum 29. Januar 2017 mit deinem CV und einem Projektvorschlag für YATA Germany. Das kann alles sein von einer spannenden Exkursion, einer Podiumsdiskussion zu einem aktuellen Thema bis hin zu einem Seminar zu einer Frage, die du schon immer gerne einmal beantwortet haben wolltest!

Für alle Rückfragen und weiteren Informationen stehe ich euch gerne telefonisch oder per Mail (veronika.sobolova@ata-dag.de) zur Verfügung und freue mich darauf, euch bald in Strausberg wiederzusehen!

Herzliche Grüße,

Veronika
Youth Atlantic Treaty Association Germany