„Die Umbrüche im Mittleren Osten und Europas Missverständnisse und Perzeptionsschwierigkeiten“

So lautete der Titel der Veranstaltung zu der die Deutsche Atlantische Gesellschaft gemeinsam mit dem Rotary-Club Hannover-Leibniz und der Deutsch-Israelischen Gesellschaft am 03. März 2016 ins Künstlerhaus Hannover eingeladen hatte. Der Direktor des National Security Studies Center an der Universität Haifa Professor Dr. Dan Schueftan diskutierte mit den zahlreichen Gästen über den dramatischen Wandel im Nahen Osten. Als ehemaligem Berater der israelischen Ministerpräsidenten Ariel Scharon und Jitzchak Rabin konzentrierte er sich insbesondere auf die Lage in und um Israel.